Vom Handwerk bis zur Industrie

Im 1871, während der Arbeiten für den Bahntunnel des St. Gotthards, nimmt Ambrogio Tenconi seine Tätigkeit als Hufschmied in Airolo auf.

Seine Söhne Faustino und Guglielmo führen die Arbeit Ihrer Vaters bis im 1943 fort, als die Tätigkeit durch Fausto und Edoardo  erweitert wird. Zu dieser zeit gründen sie eine Firma für die Stahlverarbeitung unter dem Namen Fratelli Tenconi.

Die Firma wird im 1974 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und der Name wird später in Tenconi SA gewechselt.

Im 2001 eröffnet die Firma einen zweiten Produktionssitz in Gordola und im 2008 wird ein Grundstück in Cadenazzo gekauft, um einen eigenen Produktionsstandort zu bauen, zur Ersetzung von dem in Gordola.

Am 11.Oktober 2012 wurde unser neuer Produktionsstandort Cadenazzo eingeweiht.